Die Region

Geschützt am Waldrand der Mittelhaardt gelegen, gedeihen im milden Klima des Rheintals (neben Feigen, Mandeln und Esskastanien) alle Burgunderrebsorten besonders gut. Aber auch für große, trockene Rieslinge bieten unsere Weinberge beste Voraussetzungen. Genau hier, in der Pfalz, wurde der Grauburgunder im 19. Jahrhundert als Rebsorte erkannt und erstmals eigenständig ausgebaut. Das einzigartige regionale Klima der Mittleren Haardt, die mineralreichen Böden aus Kalk-, Basalt- und Sandstein, sowie das hohe Alter der Rebstöcke sind die Bausteine für das Terroir unserer Weinlagen. Ihre Bedeutung für die Herstellung herausragender Weine wurde bereits vor langer Zeit erkannt.